• Auditmanagement von Lieferantenaudits (Externes-Audit)

    Lieferantenaudits (auch Zweitparteien-Audits und externe Audits genannt) sind Audits einer außenstehenden Qualitätsprüfungsstelle, die nicht der direkten Kontrolle oder der Organisationsstruktur des Unternehmens untersteht. Ein Lieferantenaudit bedeutet normalerweise, dass ein (potenzieller) Lieferant durch den Kunden auditiert wird, um festzustellen, ob der Lieferant existierende oder vorgeschlagene Vertragsvereinbarungen einhalten kann. Das Lieferantenqualitätssystem ist ein sehr wichtiger Bestandteil von vertraglichen Vereinbarungen, da es direkt (Herstellung, Technik, Kaufabwicklung, Qualitätskontrolle etc.) und indirekt (Marketing, Außen- und Innendienst etc.) für die Gestaltung, Produktion, Kontrolle und fortwährende Unterstützung eines Produkts verantwortlich ist. Obwohl Lieferantenaudits (Zweitparteien-Audits) normalerweise von Kunden an ihren Lieferanten durchgeführt werden, ist es für den Kunden manchmal von Vorteil, einen unabhängigen Qualitäts-Auditor für ein externes Audit zu beauftragen. Diese Maßnahme trägt dazu bei, dass der Kunde fair und objektiv wahrgenommen wird. 

    Um die Qualitätssicherung zu gewährleisten, legen die Richtlinien eines externen Audits die Grundsätze und Abläufe fest, die mit dem Bewerten und Überprüfen der gemeldeten Daten einhergehen. Die Richtlinien eines externen Audit-Berichtes prüfen die angewandten Qualitätsmanagement-Systeme. Qualitätsmanagementexperten führen Compliance- oder Betriebs-Audits durch, um Unternehmen beim Managen von Risiken und Kontrollieren der Qualität zu helfen. 

    Anforderungen für Lieferantenaudits: 

    • AATB B1.521 Inspektionen/Audits von anderen Einrichtungen
    • FDA 21CFR1271.150 Aktuelle Anforderungen für den guten Umgang mit GewebeCompliance mit den geltenden Anforderungen (1) Produktionsvereinbarungen (iii)

    Vorteile von TrackWise bei Lieferantenaudits (Zweitparteienaudits)

    Die Software von TrackWise ermöglicht es Unternehmen, Qualität zu verbessern, Kosten zu reduzieren und Geschäfts- und Compliance-Risiken zu identifizieren, indem sie die nötigen Automatisierungstools für effektive Lieferantenaudits (Zweitparteien-Audits) zur Verfügung stellt. Dadurch wird sichergestellt, dass Ergebnisse effektiv und zeitsparend gemeldet und bearbeitet werden. TrackWise ermöglicht es Ihrem Unternehmen, eine Best-Practice-Strategie für Compliance- und Risikomanagement einzusetzen und alle Audit-Management-Programme mithilfe eines Enterprise-Qualitätsmanagement-Systems zu unterstützen.Beispiel einer Lieferanten-Audit-Checkliste ansehen (in englischer Sprache)

    TrackWise ist ein effektives Auditmanagement-Tool für Audits jeglicher Art, wie beispielsweise: Computersystemprüfungs-Audits

    Auftragsnehmer-Compliance
    Risikobewertungen
    Auftragsnehmer/Lieferanten/Anbieter
    Methodenüberprüfungs-Audits
    EHS-Audits 
tkatnoK