• Lieferanten-Qualitätsmanagement für die Konsumgüterindustrie

    Die Konsumgüterindustrie steht zunehmend unter dem Druck, die Compliance mit behördlichen Auflagen wie FSMA, GFSI, ISO, GMP und BRC zu erreichen und beizubehalten sowie immer neuen, noch strengeren Regelungen zu entsprechen. Der Fokus auf Sicherheit und Nachverfolgbarkeit sorgt für eine ständige Weiterentwicklung der globalen Regulierungslandschaft. Die behördliche Kontrolle nimmt stetig zu und die Software für Lieferanten-Qualitätsmanagement unterstützt Konsumgüter-Unternehmen bei der effektiven Herstellung, Verwaltung und Nachverfolgung ihrer Produkte, damit sie ihren Kunden sichere Qualitätsprodukte liefern können.

    Ganzheitliche, unternehmensweit eingesetzte Systeme für Lieferanten-Qualitätsmanagement bieten Unternehmen die Möglichkeit, einen Gesamtüberblick über alle Qualitätsfragen und Lieferanteninformationen zu erhalten. Die Lieferkettenmanagement-Software TrackWise nutzt die beste Technologie, um ein zentralisiertes und konsolidiertes System zur Verfügung zu stellen, das ein effektives Lieferanten-Qualitätsmanagement ermöglicht.

    Vorteile

    • Sicherstellung der Compliance mit industriellen und behördlichen Regulierungen sowie ISO-Normen 
    • Reduzierung von Kosten der Lieferantenbewertung, die durch den Einsatz von mehreren redundanten Einzelsystemen verursacht werden 
    • Reduzierung des Risikos von Produktabweichungen und anderen qualitativen Mängeln, indem sichergestellt wird, dass alle Nichtkonformitäten von Lieferanten behoben sind, bevor deren Materialien zur Produktherstellung verwendet werden 
    • Effizienzsteigerung bei der Lieferantenauswahl durch abteilungsübergreifende Beseitigung redundanterLieferantenbewertungen und Nutzung eines standardisierten, zentralisierten Lieferantenbewertungsprozesses 
    • Nahtlose Integration in QMS-Funktionen, wie z. B. SCAR und andere Qualitätssicherungsmaßnahmen 
    • Reduzierung des Risikos von verlorenen oder unvollständigen Daten durch geschlossene Lieferantenprozesse 
    • Bereitstellung flexibler, aber dennoch kontrollierter Umgebungen durch voll konfigurierbare Prozess-Workflows 
    • Verbesserung anderer Qualitätssicherungs- und Betriebsprozesse durch Integration anderer Kontrollsysteme der Enterprise-Klasse wie z. B. ERP 
    • Erhöhung der betrieblichen Transparenz durch automatische Warnmeldungen, Überblick-Ansichten mit Dashboard-Funktionalität und weitreichende Reporting-Fähigkeiten 
    • Erhöhung der Nachverfolgbarkeit durch Zuweisung von Aufgabengebieten, Genehmigung von Arbeitsschritten und automatische Audittrails 
tkatnoK
We use cookies to give you the best experience on our website. By continuing to browse the site, you are agreeing to our use of cookies.