• Lieferkettenmanagement-Software für den Elektronik- und Technologiesektor

    TrackWise, die Software für Lieferantenqualität und Informationsmanagement, steigert die Qualität in allen Bereichen der Lieferkette, indem die Prozesse der Qualifizierung, Auswahl und Überwachung der Lieferanten und Lieferkettenpartner durch Funktionen wie Lieferanten-Scorecards, Lieferantenqualifizierungs-Workflows, Protokollierungssysteme für Nichtkonformitäten bei Lieferanten und die daraus resultierenden Aktionen verwaltet werden.

    Verbessern Sie mit TrackWise den Prozess zur Sicherung der LieferantenqualitätHier erfahren Sie mehr zu diesem Thema: TrackWise Supplier Quality Management-Lösung (Datenblatt)

    Der TrackWise Lieferanten-Qualitätssicherungsprozess steigert die Effizienz der Auswahl von Lieferanten, indem der Qualifizierungs- und Prüfungsprozess potenzieller Lieferanten sowohl nachverfolgt als auch verwaltet wird. TrackWise vereinfacht so das Lieferkettenmanagement. Dabei werden durch die Speicherung der kompletten Datensätze aller vorher bewerteten Lieferanten redundante Bewertungen unternehmensweit vermieden. Diese Daten in einer einzigen Quelle zu speichern, die allen Beschaffungsgruppen innerhalb des Unternehmens zugänglich ist, erhöht die Qualität und Zuverlässigkeit der Lieferantenbasis.

    Webcast: Enterprise-Qualitätsmanagement in der Fertigung: Steigerung des Markenansehens durch qualitativ hochwertige Produkte – Jetzt herunterladen (in englischer Sprache)

    Nichtkonformitäten bei Lieferantenqualität effektiv überwachen

    Der Lieferanten-Nichtkonformitätsprozess von TrackWise stellt sicher, dass durch Protokollierung und Verwaltung aller gemeldeten Nichtkonformitäten, der dazugehörigen Nachforschungen und aller daraus folgenden Aktionen alle Nichtkonformitäten der Lieferanten gemeldet und geeignete Maßnahmen ergriffen werden. So wird die Lieferantenqualität gewährleistet. Indem die Lieferanten-Nichtkonformitäten in die Lieferantenkorrekturmaßnahmen-Anfragen und die daraus resultierenden Aufgaben integriert werden, wird Kontinuität zur Förderung einer effektiven und effizienten Handhabung aller Lieferantentransaktionen gewährleistet.

    Das TrackWise Lieferkettenmanagement ist ebenfalls integriert, um ein zusammenhängendes System zu bieten, bei dem die interne Beschaffungsgruppe, Geschäftsanalytiker, Produktmanager und der Einkauf Lieferanten-Scorecards, den Verlauf der bisherigen Leistung der Lieferanten, Lieferantenleistungs-Audits, Lieferantenzertifikate und die Kapazitäten und Kosten, die mit der Lieferantenhandhabung von Ereignissen und Nichtkonformitäten zusammenhängen, einsehen können. Dies alles, zusammen mit der Lieferantenzusammenarbeit, ermöglicht es Ihrem Unternehmen, strategische Lieferantenressourcen zu entwickeln, zu pflegen und zu erweitern, wobei Abläufe, die nicht zur Wertsteigerung beitragen, vermieden und Zykluszeiten verringert werden.Vier bewährte Verfahren zur Verbesserung der Qualität der Lieferkette – E-Book jetzt herunterladen (in englischer Sprache)

    Vorteile der Lieferkettenmanagement-Software TrackWise:

    • Verbesserung der Kooperation und Zusammenarbeit und des Aufgabenmanagements durch eine per Lieferanten-Dashboards, Lieferanten-Scorecard und Echtzeit-Datenzugang verbesserte Transparenz
    • Reduzierung von Produktabweichungen und anderen qualitativen Fehlern durch Maßnahmen gegenüber Nichtkonformitäten von Seiten der Lieferanten, bevor das Material für Produkte verwendet wird
    • Effizienzsteigerung bei der Lieferantenauswahl durch abteilungsübergreifende Beseitigung redundanter Lieferantenbewertungen und Nutzung eines standardisierten, zentralisierten Lieferantenbewertungsprozesses
    • Nahtlose Integration in QMS-Funktionen wie z. B. Nichtkonformitäten von Lieferanten, Lieferantenaudits, Lieferanten-Ereignismeldungen und andere Qualitätssicherungsmaßnahmen
    • Reduziertes Risiko von Datenverlust/-unvollständigkeit durch geschlossene interne und Lieferantenprozesse
    • Reduzierung der Kosten der Lieferantenbewertung, wie sie durch den Einsatz mehrerer redundanter Einzelsysteme verursacht werden
    • Verbesserung anderer Qualitätssicherungs- und Betriebsprozesse durch Integration in weitere fundamentale Unternehmenssysteme wie ERP, PLM, SCM etc.
    • Erhöhung der betrieblichen Transparenz durch automatische Warnmeldungen, Endnutzer- und Management-Dashboard und umfassende Reporting-Funktionen
    • Erhöhung der Nachvollziehbarkeit durch Zuweisung von Aufgabengebieten, Genehmigung von Arbeitsschritten und automatische Audittrails
tkatnoK